Sie interessieren sich für die Ausbildung als Kinderpfleger/in?

Hier finden Sie alle relevanten Infos darüber.

Ausbildungsinhalte:

  • pädagogisches Fachwissen erwerben, um Kleinkinder optimal in ihrer körperlichenund intellektuellen Entwicklung zu fördern, sie zum Beispiel beim Laufen lernen und in ihrer Feinmotorik unterstützen
  • den Tagesablauf einer Kindertagesstätte (Kita) kennen lernen und die Pflege sowie die Ernährung nach den Bedürfnissen der Säuglinge gestalten
  • sich mit den Reaktionen der Kleinen vertraut machen und beispielsweise ihre Neugierde aufgreifen, um sie mit spielerischen Mitteln bei neuen Entwicklungsschritten zu unterstützen
  • Eltern am Kita-Alltag beteiligen, indem zum Beispiel Entwicklungsgespräche geführt sowie Informationstreffen organisiert und moderiert werden
  • einen Einblick in die Organisation einer Kita bekommen und erfahren, welche Aufgaben und Verantwortungsbereiche die Kita-Leitung hat.

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss
  • Spaß an der Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern
  • Aufgeschlossenheit, Einfühlungsvermögen und eine gute Beobachtungsgabe
  • Interesse an pädagogischen Fragestellungen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Ausbildungsbeginn:

August/September 2019

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und besteht aus folgenden zwei Teilen:
  • Besuch einer zweijährigen Berufsfachschule. Dafür benötigen Sie einen Schulplatz an einer Berufsfachschule für Kinderpflege.
  • Das anschließende Anerkennungsjahr/ Berufspraktikum wird in einer Tageseinrichtung für Kinder absolviert und dadurch die staatliche Anerkennung zur Kinderpflegerin/zum Kinderpfleger erlangt. Das Anerkennungsjahr/ Berufspraktikum wird vergütet.

Vergütung für das Anerkennungsjahr:

1495,36 € brutto pro Monat

Informationen zum Bewerbungsverfahren für das Anerkennungsjahr:

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennzahl 51-A/0002/2019 an folgenden E-Mail Adresse: ausbildung.jugendamt@stuttgart.de.

Das Bewerbungsverfahren läuft folgendermaßen ab:

Das Vorstellungsgespräch ist die "AP-Bewerbungsrunde":

  • "Kennlernrunde" in einer Bewerbungsrunde mit etwa zehn Bewerberinnen und Bewerbern und zwei Mitarbeitern des Ausbildungsteams des Jugendamts
  • Bewerberinnen/Bewerber erhalten Informationen über den Träger Jugendamt, die Tageseinrichtungen für Kinder und zum weiteren Verfahren
  • Im Gespräch können die Bewerberinnen/Bewerber ihre Wünsche zum Stadtteil und Altersbereich mitteilen
  • Im Anschluss an das Gespräch folgen per E-Mail Angebote mit Tageseinrichtungen für Kinder, in denen das Anerkennungsjahr absolviert werden kann
  • Als nächsten Schritt nehmen die Bewerberinnen/Bewerber Kontakt mit den jeweiligen Einrichtungsleitungen auf und vereinbaren einen Termin für ein Vorstellungsgespräch
  • Wenn sich die Bewerberin/der Bewerber und die Einrichtungsleitung einig sind, meldet dies die Bewerberin/der Bewerber an das Ausbildungsteam des Jugendamts der Stadt Stuttgart.
  • Praktikantenvertrag für ein Anerkennungsjahr

Bewerbungsfrist:
15. Juli 2019.
Kleinkindraum Kleinkindraum 2 Kleinkindraum 3 Kleinkindraum4