Mobil in Stuttgart

Mit S-Bahnen, Stadtbahnen, Bussen sind Sie von morgens bis zum späten Abend schnell, sicher und umweltbewusst in der Stadt unterwegs. Das Radwegenetz wird kontinuierlich ausgebaut. Und wer die Nacht zum Tag machen will, den bringen Nachtbusse und Nacht-S-Bahnen sicher nach Hause.

Mobil mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bestens vernetzt sind Sie mit den S-Bahnen, Stadtbahnen und Bussen des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) und der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB). Sie sorgen vom frühen Morgen bis in den späten Abend für schnelle Verbindungen.

Mobil mit dem Fahrrad

160 Kilometer Radwege laden dazu ein, das Fahrrad in Stuttgart als Fortbewegungsmittel zu nutzen. Und die Stadt arbeitet kontinuierlich an der Ausweitung des Fahrradwegnetzes und an neuen Services, die das Radfahren attraktiver machen.

Seit 2011 werden in Stuttgart außerdem eine Flotte von Leihrädern mit Elektrounterstützung angeboten. Mit diesen Pedelecs ist die topografische Lage der Stadt mit bis zu 300 Metern Höhenunterschied kein Problem mehr.

Carsharing

Das Prinzip beim Carsharing ist einfach: Man reserviert ein Auto seiner Wahl telefonisch oder im Internet, holt es an einem Stellplatz des Anbieters ab, fährt solange und soweit man will und gibt es wieder an einem Stellplatz in der Nähe ab. Abgerechnet wird in der Regel pro gefahrenem Kilometer.


Mobilitätsberatung

Die Mobilitäts-Beratung der Stadt Stuttgart bietet einen Rundum-Service in Sachen Reisen und Verkehr. Ob Routenplanung, Fahrpläne, Car-Sharing oder Kurse zum Spritsparen.


Stadtbahnen im Westen
Gut vernetzt mit dem öffentlichen Nahverkehr in Stuttgart unterwegs. Foto: Martina Lemke.